kostenfreie Beratung unter   0800 - 837 126
Geld-zurück-Gutschein von 60 CHF

Golf von Neapel - Suche - Finden Sie die schönsten Traumferien
Suche nach dem besten Preis im Internet

  • Schweiz und Umgebung
  • 2 Erwachsene, keine Kinder
  • beliebig
 Angebote finden

Unsere Top Angebote für Ihre Ferien am Golf von Neapel

Golf von Neapel, Castellammare di Stabia
    
Towers Hotel Stabiae
78.7% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Vico Equense
   
Le Axidie
91.6% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Meta di Sorrento
    
Mar Hotel Alimuri
96.1% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Neapel
    
Best Western
90% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Neapel
    
Starhotels Terminus
74.9% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Sant'Agnello
    
Alpha
100% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Sant'Agnello
    
Hotel Caravel
84.7% Weiterempfehlung  
Golf von Neapel, Sorrent
    
Michelangelo
68% Weiterempfehlung  

Golf von Neapel - Kulturschatz und Badeparadies im Süden Italiens

Der Golf von Neapel ist eine Meeresbucht in der Region Kampanien an der Westküste Süditaliens. Spricht man von der italienischen Region Kampanien, spricht man automatisch von dem Golf von Neapel. Nicht nur das diese Region nach der kampanischen Hauptstadt Neapel benannt wurde, sondern auch, weil sich hier einige der schönsten Küstenabschnitte und Inseln Italiens befinden.

Den Golf von Neapel erreichen Sie mit dem Flugzeug in drei Stunden. Zielflughafen ist die gleichnamige Stadt Neapel, die die drittgrößte Stadt Italiens bildet. Mit ihrem einzigartigen Charakter und ihrer einmaligen Lage am Fuße des Vesuvs wird Sie die Stadt begeistern. Herzstück Neapels ist die Altstadt, die 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden ist. Genießen Sie bei einem Spaziergang durch die engen und verwinkelten Gässchen das besondere südländische Flair. Zwischen schreienden Marktverkäufern, Kunsthandwerkern und historischen Gebäuden offenbart sich dem Besucher noch heute die alte neapolitanische Kultur.
Wir empfehlen Ihnen ein Besuch des Archäologischen Nationalmuseum Neapels – eines der weltweit bedeutendsten seiner Art. Zu besichtigen sind viele historische Funde aus den verschütteten Orten Pompeji und Herculaneum. Ein wahrer Geheimtipp im Nationalmuseum ist das „Geheime Kabinett“ - ein ehemals nicht für die Öffentlichkeit zugänglicher Raum mit einer Ansammlung erotischer Kunstwerke der Antike - dass nur zu bestimmten Zeiten seine Tore öffnet.
Außer dem Nationalmuseum sind noch viele weitere Kunst- und Kulturschätze wie der Dom von Neapel oder die Stadtburg Castell Nuovo zu besichtigen.
Am Abend lohnt es sich, einen kleinen Tisch in einer der vielzähligen Restaurants zu reservieren und die exzellente neapolitanische Küche zu kosten. Probieren Sie auch einmal die vermeintlich einfachen Gerichte wie die bekannte Pizza Magherita, die Ihnen in ihrer Einfachheit das größte Geschmackserlebnis bieten wird.

Rund um den Golf von Neapel liegen viele bekannte Städte und Inseln, die ein Muss für jeden Urlauber sind. Im Nordwesten liegen die Ruinen der antiken Römerstadt Baiae und im Süden die Hauptstadt Neapel, der Vulkan Vesuv mit seinen Ausgrabungen von Pomeji und Herculaneum und abschließend im Südosten die Halbinsel Sorrent. Weiterhin schließt die Region die traumhaften Inseln Capri, Ischia und Procida ein, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Wer die Region nicht mit dem Auto erkunden möchte, dem bieten u.a. verschiedene Busverbindungen oder die örtliche Regionalbahn, die Circumvesuviana, eine hervorragende und vor allem preiswerte Möglichkeit die einzelnen Orte zu besichtigen. Von Neapel aus erreichen Sie mit der Circumvesuviana u.a. die Ausgrabungsstätte Pompeji und Herculaneum oder den wunderschönen Küstenort Sorrent. Wir empfehlen Ihnen für Pompeji einen ganzen Tag einzuplanen, da unzählige historische Monumente entdeckt werden können. Von der Station Pompeji starten zudem geführte Touren auf den Vulkan Vesuv, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Die Küstenstadt Sorrent liegt in traumhafter Lage über imposanten Steilklippen und bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Neapel. Beliebt ist Sorrent auch wegen seiner günstigen Lage als Ausgangspunkt zu vielen Orten und Sehenswürdigkeiten der Umgebung wie die Amalfiküste. Besonders schön ist die Stadt in der Nebensaison, wenn die Ruhe und Ursprünglichkeit des Ortes noch nicht von Touristenmengen gestört wird. Ein idealer Ausgangspunkt für einen gemütlichen Stadtbummel ist der Platz Piazza di Tasso. Von hier aus gelangen Sie direkt zu den belebten Einkaufsstraßen mit ihren bunten Geschäften. Ein Besuch der Limoncello-Fabrik, ein typisch sorrentischer Zitronenlikör, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sehenswert ist auch das alte Franziskanerkloster. Hier befindet sich auch der Eingang zu dem kleinen Park der Villa Communale, von deren Aussichtsterrasse Sie einen herrlichen Ausblick genießen können. Von dem Park aus können Sie noch eine alte Fassade des Tramontano Hotels sehen, in dem bereits Goethe Halt gemacht hat. Am Abend empfehlen wir Ihnen ein Spaziergang zum Hafen Marina Grande. Mit Blick auf den traumhaften Sonnenuntergang von Sorrent können Sie in einer der kleinen urigen Restaurants den frisch gefangenen Fisch probieren und den Abend gemütlich ausklingen lassen.