kostenfreie Beratung unter   0800 - 837 126
Geld-zurück-Gutschein von 60 CHF

Malta - Feriensuche - Finden Sie die schönsten Traumferien
Suche nach dem besten Preis im Internet

  • Schweiz und Umgebung
  • 2 Erwachsene, keine Kinder
  • beliebig
 Angebote finden

Unsere Top Angebote für Ihre Ferien auf Malta, Gozo & Comino

Malta, Marfa
    
LABRANDA Riviera
83.9% Weiterempfehlung  
Malta, Mellieha
    
The Pergola Club
78.8% Weiterempfehlung  
Malta, Mellieha
    
Maritim Antonine
79.6% Weiterempfehlung  
Malta, Mellieha
    
Ramla Bay Resort
82.1% Weiterempfehlung  
Malta, Qawra
    
Seashells Resort at
77.5% Weiterempfehlung  
Malta, Qawra
    
Dolmen Resort Hotel
83.3% Weiterempfehlung  
Malta, Sliema
    
Preluna Hotel & Spa
71.6% Weiterempfehlung  
Malta, Sliema
    
The Windsor Hotel
58.2% Weiterempfehlung  

Malta – das bestgehütete Geheimnis des Mittelmeers

Merhba - Willkommen auf Malta
Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer, der 80 km südlich der sizilianischen Küste liegt. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino sowie auf die unbewohnten Inseln Cominotto, Filfla, St. Paul’s Islands und Fungus Rock. Malta ist dabei die größte und zugleich Hauptinsel. Mit einer Fläche von 316 km² zählt die Inselgruppe zu den sogenannten Zwergstaaten und ist dabei kleiner als die Stadt Bremen und doppelt so große wie Liechtenstein.

Besonders charakteristisch für Malta sind die unterschiedlichen Küstenlandschaften. Sind die Ost- und die Nordostseite von flachen Stränden und weiten Buchten wie beispielsweise der Mellieħa Bay und der St. Paul’s Bay geprägt, finden sich im Südwesten und im Norden sehr scharf gezeichnete Küstenabschnitte mit Felsformationen und grottenähnlichen Einschnitten. Auf dieser Seite erhebt sich Malta sehr schroff aus dem Meer und bildet langgezogene Steilküsten.

Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober, jedoch richtet sich diese auch nach Ihren persönlichen Interessen. Wer nach Malta kommt um zu Baden und die Sonnenstrahlen zu genießen, sollte die Sommermonate zwischen Juni und September nutzen. Im Hochsommer kann es jedoch auch sehr heiß und trocken werden. Für Kultur- und Wanderliebhaber eignet sich besonders das Frühjahr und der Herbst, da in diesen Monaten die Temperaturen noch sehr angenehm sind.

Die Hauptinsel erreichen Sie mit dem Flugzeug in drei Stunden. Zielflughafen ist der gleichnamige Malta International Airport, in der Nähe des Ortes Luqa. Von hier aus erreichen Sie alle Orte der Insel mit dem Taxi oder mit dem Bus. Spezielle Airport-Express- Routen sind seit 2011 eingerichtet worden um die Anbindung an den Flughafen noch einfacher und bequemer für Sie zu gestalten. Sollten Sie sich ein Auto angemietet haben, achten Sie darauf, dass auf Malta Linksverkehr herrscht.

Malta bietet Ihnen alles, was das Herz begehrt. Egal ob Sie nach dem perfekten Ort für einen Kultur-, Erholungs- oder Badeurlaub suchen, für jede Zielgruppe ist etwas Passendes dabei. Auf Malta werden Sie die jahrtausendalte Geschichte und das quirlige Treiben von heute gleichzeitig erleben. An welchem Ort auch immer Sie Ihre Ferien verbringen, die traumhafte Landschaft und die einzigartige Architektur bietet Ihnen eine spektakuläre Kulisse.

Kulturliebhaber werden in der Hauptstadt Maltas, in Valletta, auf Ihre vollen Kosten kommen. Valletta zählt zu einer der schönsten Hauptstädte Europas. Mit Ihrem Charme der Vergangenheit wird Sie die Stadt verzaubern. Umgeben von einer imposanten Festungsmauer bietet Ihnen die Stadt eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten, kleinen Cafés und unzählig kleine Läden die zum Flanieren einladen. Besonders sehenswert ist der Großmeisterpalast, das prunkvollste Gebäude Maltas und die St. John’s Co-Cathedral. Das schlichte Äußere der Kirche steht in starkem Kontrast zu dem prunkvollen Innenraum.
Ein besonders hübsches Souvenir für die Daheimgebliebenen sind die Luzzus, die traditionellen bunt bemalten Fischerboote, die in verschiedenen Größen verkauft werden.

Nicht nur Valletta, sondern auch die anderen Orte der Insel laden zum Verweilen ein. Jeder Ort ist eine Besonderheit. Traumhafte Orte wie Mdina, Mellieha oder die Touristenzentren Bugibba, St. Julian’s, Sliema und Qawra sollten Sie nicht verpassen.

Für die Nachtschwärmer unter uns ist St. Julian’s und besonders Paceville genau das Richtige. Hier wird die Nacht zum Tag. Unzählige Bars, Cafés und Diskotheken reihen sich aneinander. Hier spielt sich das Leben bis in die Morgenstunden ab.

Für Badeurlauber eignen sich besonders die Strände der Mellieha Bay, Maltas längster Sandstrand, dessen Ufer besonders flach abfällt und daher speziell für Familien mit Kindern geeignet ist. Der schöne Sandstrand der Golden Bay lädt ebenso zum Entspannen und Relaxen ein.

Für Sportliebhaber bieten Ihnen die Inseln eine Vielzahl an unterschiedlichen Aktivitäten. Für Reiten, Tauchen, Windsurfen, Biking, Wandern und Golfen ist Malta ideal. Besonders aber wird der Tauchsport auf Malta groß geschrieben. Die Tauchschulen bieten Ihnen exklusiven Unterricht mit moderner Ausrüstung und erfahrenen Tauchlehrern. Wer sich dem Extremsport angeschlossen hat, für diejenigen stellt der alljährlich stattfindende Malta-Marathon eine super Herausforderung dar.

Gozo – die grüne Schwesterinsel ist ein Ort der Ruhe und Gelassenheit. Nur wenige Kilometer von Malta entfernt, vermittelt Gozo ein anderes Flair als Malta. Auf Gozo scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. In nur 25 Fahrminuten erreichen Sie dieses kleine Paradies per Fähre. Schon bei der Ankunft im Hafen wird Sie die traumhafte Landschaftskulisse Gozos verzaubern. Das Wahrzeichen Gozos ist das „Azur Window“ – das blaue Fenster, ein Felsmassiv das ins das Meer hinausragt und durch das man wie durch ein Fenster auf das kristallklare Wasser schauen kann. Ebenso sehenswert ist die Hauptstadt Victoria, deren romantischen kleinen Gassen zum Flanieren einladen. Von deren Befestigungsanlage haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Gozo und Malta. Zum Baden lädt besonders der wunderschöne Strand von Ramla Bay ein.

Zwischen Malta und Gozo liegt die autofreie Insel Comino, ein Paradies für Ruhesuchende und Naturliebhaber. Mit nur einer Hotel- und Bungalowanlage ist die kleinste Insel des maltesischen Archipels ein ausgezeichneter Ort um einfach einmal abzuschalten und den Alltag zu vergessen. Genießen Sie die unberührte Natur bei einem Spaziergang über die Insel. Highlight Cominos ist die Blaue Lagune - zwischen Felsen leuchtet ihr funkelndes kristallklares Wasser magisch in allen Blautönen des Farbspektrums.