kostenfreie Beratung unter   0800 - 837 126
Geld-zurück-Gutschein von 60 CHF

Basilikata - Feriensuche - Finden Sie die schönsten Traumferien
Suche nach dem besten Preis im Internet

  • Schweiz und Umgebung
  • 2 Erwachsene, keine Kinder
  • beliebig
 Angebote finden

Unsere Top Angebote für Ihre Ferien in Basilikata

Basilikata, Matera
   
Locanda di San
100% Weiterempfehlung  

Basilikata - Erleben Sie die Ursprünglichkeit Italiens

Basilikata befindet sich im Süden Italiens, zwischen Kampanien, Apulien und Kalabrien und bildet die Region zwischen „Ferse und Stiefelspitze“. Es ist eine der ursprünglichsten Region Italiens. Hier hat der Tourismus erst in den letzten Jahren seinen Lauf genommen. Wer fernab vom Pauschaltourismus seinen Urlaub verbringen möchte, ist hier genau richtig. Vergessen Sie die Hektik Ihres Alltages und genießen Sie die Ursprünglichkeit dieser Region und die Herzlichkeit der Bewohner.

Durch die abwechslungsreiche Mischung aus Küsten- und Berglandschaft und die Naturbelassenheit der einzelnen Orte, ist Basilikata vor allem für Individualtouristen interessant. Die reine Luft und die traumhafte Kulisse vereinen sich hier mit geschichtlichen Zeugnissen, die Sie begeistern werden.
Wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft mit ihren bewaldeten Bergen, die von kleinen charmanten Dörfern übersät sind. Teilweise erreichen die Berge eine Höhe von über 1.000 m. Wanderungen empfehlen sich hauptsächlich im Frühjahr und Herbst, da die Temperaturen in dieser Jahreszeit nicht allzu hoch sind. Aber auch im Sommer eignen sich die Berge für sportliche Aktivitäten wie Mountainbike oder Bergsteigen. Oder entdecken Sie die wunderschöne Natur doch einmal auf dem Rücken eines Pferdes.
Auch die Wintermonate, wenn die hohen Berge unter einer dicken Schneeschicht liegen, bieten für Aktivurlauber eine Vielzahl an Wintersportmöglichkeiten.
Eine Landschaft in der man sich das ganze Jahr über erholen und sportlich betätigen kann.

Wer sich einmal eine kleine Pause von all den sportlichen Aktivitäten gönnen möchte und der Sinn nach Kultur steht, der ist in dem Ort Matera genau richtig. Matera, die Stadt der Höhlensiedlungen, gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie beherbergt die „Sassi“, den Altstadtkern, der aus alten Höhlenwohnungen besteht. Hier erhalten Sie interessante Einblicke in eine antike Siedlung, die heute Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Welt ist. Heute sind die Höhlenwohnungen zum Teil renoviert und gelten als Szenewohnungen. In vielen der Sassi sind auch Kirchen, Museen, Hotels oder Bars untergebracht.

Besonders empfehlenswert ist auch ein Ausflug in die Gegend der Seen von Monticchio, die zu der eindrucksvollsten Region Basilikatas gehört. Der Lago Grande und der Lago Piccolo sind zwei Kraterseen des Monte Vulture, die von einer üppigen Vegetation umgeben sind.

Basilikata ist von zwei Meeren – dem ionischen und dem Tyrrhenischen Meer – umgeben. Die zwei bekanntesten Orte an der ionischen Küste sind Metaponto und Policoro. In Metaponto können Sie interessante Ausgrabungen antiker, griechischer Tempel besichtigen. Die beiden Orte locken mit ihren feinen Sand- und Kiesstränden, deren Strandpromenaden zum Verweilen einladen. Reservieren Sie sich am Abend in einen der kleinen Restaurants einen Tisch und genießen Sie den frisch gefangenen Fisch mit Blick auf die traumhafte Kulisse Basilikatas.