kostenfreie Beratung unter   0800 07 04 22
Geld-zurück-Gutschein von 60 CHF

Costa de la Luz - Suche - Finden Sie die schönsten Traumferien
Suche nach dem besten Preis im Internet

  • Schweiz und Umgebung
  • 2 Erwachsene, keine Kinder
  • beliebig
 Angebote finden

Unsere Top Angebote für Ihre Ferien an der Costa de la Luz

Iberostar Selection Costa de la Luz, Chiclana de la Frontera      
Hipotels Gran Conil Costa de la Luz, Conil de la Frontera     
Vincci Costa Golf Costa de la Luz, Chiclana de la Frontera     
Hipotels Barrosa Costa de la Luz, Chiclana de la Frontera     
Valentín Sancti Costa de la Luz, Novo Sancti Petri     
Playaballena Spa Costa de la Luz, Rota     
Playamarina Spa Costa de la Luz, Ayamonte     
Playacartaya Costa de la Luz, Cartaya     

Costa de la Luz - Küste des Lichts

Die Costa de la Luz ist der westlichste Abschnitt Andalusiens und am Atlantik gelegen. Die "Küste des Lichts" gilt als ursprünglichster Teil Andalusiens und hat neben seinen langen und feinsandigen Stränden noch weitaus mehr zu bieten. Das Klima ist ganzjährig mild und lädt zum Sonnenbaden ein. Gilt die Region als windreichste Andalusiens, so erfreut dies besonders die zahlreichen Windsurfer, die es sich die Stände nicht entgehen lassen. Zielflughäfen für diese Region sind der in Portugal gelegene Flughafen Faro, sowie der stärker für diese Region frequentierte Flughafen Jerez de la Frontera.

Im westlichen Teil der Costa de la Luz findet man nur wenige touristisch erschlossenen Regionen wie die Halbinsel Isla Canela mit dem Ferienörtchen Islantilla mit langen hellen Sandstränden. Naturbegeisterte werden dem Nationalpark Coto de Donana sicherlich einen Besuch abstatten, denn dieser gilt als größtes Naturschutzgebiet Europas.

Im mittleren Teil der Costa de la Luz braucht man nach fantastischen Sandstränden nicht lange zu suchen, so findet man diese beispielsweise in den Badeorten Chipiona und Rota. Unweit von hier im Hinterland erstreckt sich Jerez de la Frontera, die größte Stadt der Provinz, die besonders für Ihren Sherry-Wein bekannt ist. Auf dem Weg nach Cadiz fahren Sie vorbei an den weißen Dörfern von Arcos de la Frontera, bis hin zur Küstenstadt Cadiz. In Cadiz gibt es viel zu sehen, bewundern Sie den alten Stadtkern mit seinen historischen Bauwerken.

Die bekanntesten Badeorte der Region sind im südlichen Teil Andalusiens gelegen. Die Urlaubsorte Novo Sancti Petri und Conil locken mit langen und ruhigen Sandstränden. Doch auch zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten werden hier geboten. Auch Golfer finden hier einige Golfplätze, auf denen Sie Ihr Handicap verbessern können.

Wer einen Ausflug machen möchte, der sollte einen Abstecher nach Tarifa den südlichsten Punkt des europäischen Festlands machen. Hier kann man vom kleinen Leuchtturm aus über die Straße von Gibraltar bis hin zum nur knapp 14 Km entfernten Marokko schauen.

Gibraltar selbst mit seinem gleichnamigen ca. 420 M hohen Felsen lockt ebenfalls viele Reisende. Fahren Sie mit der Schwebebahn auf den Felsen mit seiner maurischen Burg, besuchen Sie die kleinen Äffchen, die dort leben oder shoppen Sie in einem der vielen Duty-Free Shops.

Costa de la Luz - die Küste des Lichts